Entscheidung über Rathausplatz

In der Gemeinderatssitzung am 7. August ging es ausschließlich um die Gestaltung des neuen Rathausplatzes.

Platzgestaltung

Schon in einer vorherigen Sitzung hatte Herr Wegner vom ausführenden Planungsbüro einen Entwurf zum Rathausplatz vorgestellt. Aus urheberrechtlichen Gründen kann ich die Entwürfe hier nicht zeigen und nachzeichnen kann ich sie leider auch nicht. Deswegen werde ich kurz beschreiben, was geplant ist:

  • Der Rathausplatz wird durch den Abriss des Bücherei-Traktes circa doppelt so groß sein wie bisher.
  • Das komplette Quartier wird in drei Abschnitte gegliedert, die alle am Hang unterschiedlich hoch liegen: ein kleiner Vorplatz auf Höhe der August-Bebel-Straße, der große Rathausplatz und ein dann großzügiger Vorplatz vor der alten Kirche inklusive Bürgergarten am Gässchen. Über den Kirchvorplatz wird auch der neue Ratssaal im Obergeschoss des neuen Saalgebäudes barrierefrei erschlossen.
  • Um den Höhenunterschied auszugleichen, wird zwischen Kirchvorplatz und Rathausplatz eine Stufenanlage errichtet, die auch als Bühne für Theateraufführungen genutzt werden kann.
  • Zwischen dem kleinen Vorplatz auf Höhe der August-Bebel-Str. und dem Rathausplatz wird es ebenfalls eine Treppenanlage geben, die parallel zur Ostwand des alten Rathauses verläuft
  • Der Rathausplatz wird gepflastert, es wird jedoch an den Seiten (zur Lindenstraße und zum Gässchen hin) Grünstreifen geben, sowie an einer Stelle auf dem Platz auch einen Großbaum
  • Auf dem Rathausplatz soll ein begehbarer Brunnen (oder ähnliches, jedenfalls mit Wasser) errichtet werden
  • Am neuen Südeingang des alten Rathauses (ersetzt den bisherigen auf der Westseite) kann eine Sitzgruppe geschaffen werden. Dort ist auch ein eigenes Pflanzbeet geplant.

Kosten

Die Kosten der ganzen Platzgestaltung (inklusive Abriss) werden sich auf ca. 1,6 Millionen Euro belaufen.

Der Gemeinderat hat die aufgeführten Maßnahmen einstimmig beschlossen.

Hier noch mal ein sehr grober Überblick über das Gesamtensemble:

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.